Vorstellung des neuen Vorstandes

Es gibt Neuigkeiten! CODA d.a.ch. e.V. hat einen neuen Vorstand und alle 7 Vorstandsmitglieder haben sich in Fulda getroffen. hier bekommt ihr einen kleinen Einblick – wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Arbeit und sind gespannt, was alles noch kommt! Wir hoffen, ihr auch ­čÖé

Unser neuer Vorstand:

Das ist der neue Vorstand von CODA d.a.ch. e.V.

Seine Entstehung war f├╝r die jetzigen Vorstandsmitglieder ungew├Âhnlich, da niemand zuvor geplant hatte, dem Vorstand beizutreten. W├Ąhrend des Coda-Wochenendes in Barendorf im Mai 2023 geschah es ganz spontan: Gespr├Ąche, gemeinsame Denkweisen und gl├╝ckliche Zuf├Ąlle f├╝hrten dazu, dass sich einer nach dem anderen unabh├Ąngig voneinander und ohne vorherige Absprache bei der Mitgliederversammlung meldete – pl├Âtzlich waren es sieben Menschen, die sich f├╝r den Vorstand und CODA d.a.ch. e.V. stark machten. Es passte einfach perfekt zusammen.

Wir freuen uns auf diese Aufgabe und m├Âchten uns herzlich bei allen fr├╝heren Vorstandsmitgliedern f├╝r ihre wertvolle Arbeit bedanken. Wir wissen, wie viel Engagement in dieser Position steckt und freuen uns auf alles, was kommt!

Tiana Hoppe

1. Vorsitzende

Ich bin Tiana Hoppe, 25 Jahre alt und wohne mit meinem Mann und unseren zwei Katzen in Niedersachsen. Direkt mit 18 war ich auf meinem ersten Coda Wocheende, welchen in Graz/├ľsterreich stattfand. Danach folgten hintereinander vile weitere, auch international in Vancouver.

Marvin van Beek

2. Vorsitzender

Ich bin Marvin van Beek, 23 Jahre alt, und komme aus M├╝nchen. Ich arbeite als Heilerziehungspfleger in einer inklusiven Grundschule und bin nebenberuflich Fotograf.

Im Jahr 2012 nahm ich zum ersten Mal an einem Koda Camp des CODA d.a.ch. e. V. teil.

Die Erfahrungen, die ich dort gemacht habe und in den darauffolgenden Jahren sammeln konnte, haben einen pr├Ągenden Einfluss auf meine Jugend gehabt. Diese Erfahrungen waren so pr├Ągend, dass ich dem Verein nun etwas zur├╝ckgeben und an seiner zuk├╝nftigen Entwicklung mitwirken m├Âchte.

Magdalena Grzyb

Schatzmeisterin

Mein Name ist Magda, ich bin 44 Jahre alt und Vollblut-Coda. ­čÖé

Geh├Ârlosigkeit und Geb├Ąrdensprache sind mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angekommen, was ich sehr bef├╝rworte.

Allerdings vermisse ich das Bewusstsein und manchmal auch die Teilhabe von Codas sowohl in der Gesamtgesellschaft als auch in der Deaf-Community. Deshalb engagiere ich mich nun in meiner 4. Amtszeit bei CODA d.a.ch. e. V., um uns sichtbarer zu machen und noch mehr Codas zueinander zu f├╝hren und zu vernetzen.

Mira Evstratova

Beisitzerin

Hey, ich bin Mira. Seit 2011 begleitet mich das Wort ‚Coda‘ meine Identit├Ąt.

Ich habe an zahlreichen Coda-Wochenenden teilgenommen und wunderbare

Pers├Ânlichkeiten als Vorbilder kennengelernt, an denen ich wachsen konnte. Diese Erfahrungen haben mir so viel gegeben, dass ich diesem Verein nun was zur├╝ck geben m├Âchte. Ich freue mich auf diese Aufgabe und bin voller Inspiration.

Melina Heberle

Beisitzerin

Ich bin Melina, 24 Jahre alt und komme aus der N├Ąhe von T├╝bingen. Ich arbeite als Gesundheits und Krankenpflegerin.

Mein erstes Coda WE 2017 in Mei├čen war f├╝r mich sehr besonders vor allem weil ich mich mit vielen Codas aus ganz Deutschland vernetzen und austauschen konnte. Die Erfahrungen die ich dort mitnehmen durfte haben mich sehr gepr├Ągt. Mit meinem Platz im Vorstand m├Âchte ich anderen Codas diese Erfahrungen erm├Âglichen und ihnen die Chance geben, sich ebenfalls zu vernetzen

Shahla Ohadi

Beisitzerin

Ich bin Shahla, 47 Jahre und komme aus Berlin.

Ich bin OH Coda und habe eine j├╝ngere geh├Ârlose Schwester. Zu CODA kam ich das erst Mal in 2011 und war seit dem bei allen CODA Wochenenden und Konferenzen.

Ich bin Fremdsprachenkorrespondentin und arbeite hauptberuflich als Executive Assistant in der Personalberatung. F├╝r etwas Aktivit├Ąt neben der Schreibtischarbeit, bin ich noch Zumba-Trainerin und gebe Zumba Kurse f├╝r H├Ârende und Geh├Ârlose (gemeinsam).

Annalisa Weyel

Beisitzerin

Ich bin Annalisa, bin 23 Jahre alt, wohne gerade in Stuttgart und studiere Schauspiel.

Ich bin mit vielen Codas aufgewachsen und war dieses Jahr das erste Mal bei einem Coda Wochenende! Der Zusammenhalt, das Heimatgef├╝hl und das gegenseitige Verst├Ąndnis dort haben mich darin best├Ąrkt, mich aktiv im Verein zu engagieren. Ich freue mich schon sehr auf alles, was noch kommt und hoffe sehr, immer mehr Codas erreichen und begeistern zu k├Ânnen!